Anmeldung zum neuen Schuljahr

Die Anmeldung zum neuen Schuljahr 2024/25 (Sek. I und II) kann telefonisch unter der Nummer 02752/4743-322, schriftlich oder persönlich erfolgen. Der Anmeldezeitraum erstreckt sich von Montag, dem 12. Februar bis Freitag, dem 23. Februar 2024.

Hier können die erforderlichen Formulare heruntergeladen werden:

Diese Datei herunterladen (schulanmeldung.pdf) schulanmeldung.pdf (Anmeldeformular)
Diese Datei herunterladen (schulordnung.pdf) schulordnung.pdf (Schulordnung)
Diese Datei herunterladen (schulverpflichtung.pdf) schulverpflichtung.pdf (Verpflichtungserklärung)

Von links nach rechts: Chemielehrer Carsten Gemmer, Dr. Christof Wegscheid-Gerlach, Dr. Ina Budde, Schulleiter Christian Tang

Zweck des Treffens war die Unterzeichnung eines Kooerationsvertrages zwischen der Universität Marburg und dem Gymnasium Schloss Wittgenstein.

Das Chemikum in Marburg wurde im Jahr 2005 nach Vorbild des Gießener Mathematikums gegründet. In Workshops für Schulklassen, Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte, Geburtstagsfeiern für Kinder und vielem mehr soll eine breite Öffentlichkeit für die MINT-Fächer begeistert werden. In Mitmachlaboren zu unterschiedlichen Themen werden alltägliche Fragen und Phänomene aufgegriffen und Kinder sowie Jugendliche zum praktischen Handeln angeregt.

Die Idee nach einer Kooperation erwuchs nach einem Besuch im Chemikum im vergangenen Schuljahr, denn hier können die Schüler:innen des GSW ihre Kenntnisse aus dem Chemieunterricht anwenden und vertiefen. „Im Fach Chemie wird der Besuch des Chemikums in Zukunft ein fester Bestandteil des Lehrplans sein und diesen um vielfältige Erfahrungen der Jugendlichen erweitern.“, erklärt Chemielehrer Carsten Gemmer. Auch für die übrigen MINT-Fächer und darüber hinaus bietet das Chemikum interessante Beiträge.

Bei einem Rundgang durch die Schule konnten verschiedene Verknüpfungen zwischen dem GSW und dem Chemikum entdeckt werden. Der Einzug digitaler Messtechniken in die Unterrichtspraxis war dabei nur ein Thema des Tages. Hier konnten sich die Beteiligten über Erfahrungen und Hürden des Einsatzes austauschen und beraten. Weitere Schnittpunkte wurden im Bereich der beruflichen Orientierung gefunden. Das Chemikum möchte auch hierbei unterstützen und Möglichkeiten, bspw. im Bereich Pharmazie, anbieten. Für interessierte Schüler besteht somit die Möglichkeit in Themen der Pharmazie, Herrn Wegscheid-Gerlachs Fachgebiet, hineinzuschnuppern und praktisch tätig zu werden. Alle Beteiligten freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Text: Carsten Gemmer/Selina Jenisch

Foto: Karin Leser

Die Website des Gymnasiums Schloss Wittgenstein verwendet Cookies. Wenn Sie das Feld „Akzeptieren“ auswählen, erklären Sie sich damit einverstanden.