Ski- und Snowboardfreizeit vom 1. – 7. Februar 2020

Pünktlich zu den Halbjahreszeugnissen machten sich 49 Schülerinnen und Schüler von Gymnasium und Realschule Schloss Wittgenstein, 19 Betreuer, darunter 5 Lehrerinnen und Lehrer von GSW und RSW, sowie mehrere Skilehrer und Betreuer des Skivereins Oberes Banfetal auf den Weg ins Skigebiet Davos/Klosters in der Schweiz.

André Lehmann, der im Skiverein für die Kooperation mit den Schulen zuständig ist, hatte die Fahrt eigens für die Zielgruppe interessierter Skifahrer der Klassen 7 bis 12 organisiert.Ziel war es, in einer Kooperation aller Beteiligten eine Woche lang in einer ca. 1600 m hoch gelegenen Berghütte zu verbringen, um gemeinsam Ski und Snowboard zu fahren und den Teamgeist zu stärken.

Siegerehrung der Mathematik-Olympiade

Die Mühen haben sich gelohnt. Am Samstag, dem 25. Januar wurden in einer Festveranstaltung in Siegen die Preise der diesjährigen Mathematik-Olympiade verliehen. Elisa Otto, Mats Blecher (beide 5a) und Haogang Qu (Q1) vom Gymnasium Schloss Wittgenstein hatten in der Kreisrunde, die am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium in Siegen ausgetragen wurde, gute Ergebnisse erzielt und konnten sich nun über ihre Urkunden und Buchpreise freuen.

Foto: Mats Blecher und Elisa Otto (5a) vom Gymnasium Schloss Wittgenstein freuen sich über ihre Auszeichnung bei der Mathematik-Olympiade. Auf dem Foto fehlt leider Haogang Qu.

Exkursion der Bio-Kurse des Gymnasiums Schloss Wittgenstein an den Sorpesee

Die Behandlung des Themas „Fotosynthese“, die ja Grundlage allen Lebens auf der Erde ist, wird vom Biologie-Lehrplan der Oberstufe verlangt. GSW-Lehrerin Kathrin Graf stellte sich daher die Frage, wie sie ihren Schülerinnen und Schülern dieses komplexe Thema anschaulich vermitteln könnte.

Foto links: Die jungen Biologen der Kurse des GSW hatten an zwei Tagen die Gelegenheit, dem komplexen Thema „Fotosynthese“ an der ökologischen Station Sorpesee auf den Grund zu gehen.

Gymnasium Schloss Wittgenstein lud zum „Info-Kaffeetrinken“ ein.

Am Donnerstag, dem 9. Januar 2020, lud das Gymnasium Schloss Wittgenstein nochmals alle interessierten Eltern und Kinder zu einem Info-Kaffeetrinken in die Untere Turnhalle der Schloss-Schule ein. Zahlreiche Eltern, die die Schule bereits am Tag der offenen Tür im November letzten Jahres kennen gelernt hatten, ergriffen gern die Gelegenheit, die Schule zu besuchen.

Foto links: Die Schülerinnen der Klasse 5a waren mit viel Spaß und Power dabei!

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Christian Tang führte Unterstufenkoordinatorin Judith Koch durch das kleine musikalische und sportliche Begrüßungsprogramm, das die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a einstudiert hatten.

Ausflug des Kunstkurses der Q1 des GSW ins Städel nach Frankfurt

Die Schülerinnen des Kunstkurses der Q1 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein hatten kürzlich die Gelegenheit, den Schulraum zu verlassen und Kunst im Museum hautnah zu erleben. Für viele der Schülerinnen eine besondere Erfahrung, da sie zuvor noch keine Kunstausstellung besucht hatten.

Foto: Die Schülerinnen des Kunstkurses der Q1 des GSW besuchten die Vincent van Gogh-Ausstellung im Städel in Frankfurt. Im Foyer des Museums beschäftigte sich jede Schülerin zeichnend mit einem Werk von van Gogh.

Teambuilding wird groß geschrieben am Gymnasium Schloss Wittgenstein

Für anderthalb Tage erlebte die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein zusammen mit den Jahrgangstufenleitern Hajo M. Walter und Isabelle Schneller sowie Sportlehrerin Judith Koch ein „Teambuilding“ der besonderen Art. Vom 17. bis 18. Dezember ging es in das Sporthotel Grünberg bei Gießen zu den sogenannten Kennenlern-Tagen!