Sieger beim Heureka-Wettbewerb 2019 stehen fest

Seit Jahren gehört die Teilnahme an Erdkundewettbewerben zum festen Bestandteil des Schulprogramms am Gymnasium Schloss Wittgenstein und erfreut sich bei den Schülerinnen und Schülern größter Beliebtheit.

Foto links: Am Gymnasium Schloss Wittgenstein wurden die Erstplatzierten ihrer jeweiligen Klassenstufen im Erdkunde-Wettbewerb „Heureka Weltkunde“ ausgezeichnet: (von li. nach re.):, Alexander Krug (Kl. 6), Johanna Kassel (Kl. 6), Mika Bernhardt (Kl. 7), Lennart Künkel (Kl. 5). (Mia Becker, Kl. 8, fehlte beim Fototermin.). Erdkundelehrer und Wettbewerbskoordinator Christian Kienel (li.) und Schulleiter Christian Tang gratulierten.

Ski- und Snowboardfreizeit vom 1. – 7. Februar 2020

Pünktlich zu den Halbjahreszeugnissen machten sich 49 Schülerinnen und Schüler von Gymnasium und Realschule Schloss Wittgenstein, 19 Betreuer, darunter 5 Lehrerinnen und Lehrer von GSW und RSW, sowie mehrere Skilehrer und Betreuer des Skivereins Oberes Banfetal auf den Weg ins Skigebiet Davos/Klosters in der Schweiz.

André Lehmann, der im Skiverein für die Kooperation mit den Schulen zuständig ist, hatte die Fahrt eigens für die Zielgruppe interessierter Skifahrer der Klassen 7 bis 12 organisiert.Ziel war es, in einer Kooperation aller Beteiligten eine Woche lang in einer ca. 1600 m hoch gelegenen Berghütte zu verbringen, um gemeinsam Ski und Snowboard zu fahren und den Teamgeist zu stärken.

Exkursion der Chemie-Kurse des GSW zum Chemikum Marburg

Am Donnerstag, dem 6. Februar 2020, besuchten der Chemie-Leistungs- und -Grundkurs der Q1 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein das Chemikum der Universität Marburg. Organisiert hatte diesen interessanten Ausflug Chemie-Lehrerin Heike Ringler.

Foto links: Osman Yozgat, Lukas Kobusch und Berna Culaydar

Das Chemikum Marburg ist ein Mitmachlabor für Jugendliche und Erwachsene. Durch aktives Experimentieren kann man naturwissenschaftlichen Fragestellungen mit viel Spaß nachgehen.

Exkursion der Bio-Kurse des Gymnasiums Schloss Wittgenstein an den Sorpesee

Die Behandlung des Themas „Fotosynthese“, die ja Grundlage allen Lebens auf der Erde ist, wird vom Biologie-Lehrplan der Oberstufe verlangt. GSW-Lehrerin Kathrin Graf stellte sich daher die Frage, wie sie ihren Schülerinnen und Schülern dieses komplexe Thema anschaulich vermitteln könnte.

Foto links: Die jungen Biologen der Kurse des GSW hatten an zwei Tagen die Gelegenheit, dem komplexen Thema „Fotosynthese“ an der ökologischen Station Sorpesee auf den Grund zu gehen.

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Wittgenstein lernen die Uni Marburg kennen

Welcher Studiengang passt zu mir? Welche Studienangebote gibt es überhaupt?

Diese Fragen stellt sich sicherlich jeder Oberstufenschüler, der nach dem Abitur ein Studium anstrebt.

Auch in diesem Jahr gab es die Möglichkeit für 34 interessierte Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schloss Wittgenstein der Q1 vom 27.01. bis 30.01.2020 im Rahmen einer Hochschulerkundungswoche die Universität in Marburg genauer kennenzulernen.

Foto: Die Schülerinnen und Schüler der Q1 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein hatten eine Woche ausgiebig Gelegenheit, die Universität Marburg zu erkunden und Einblicke in verschiedene Studiengänge nehmen.

Ausflug des Kunstkurses der Q1 des GSW ins Städel nach Frankfurt

Die Schülerinnen des Kunstkurses der Q1 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein hatten kürzlich die Gelegenheit, den Schulraum zu verlassen und Kunst im Museum hautnah zu erleben. Für viele der Schülerinnen eine besondere Erfahrung, da sie zuvor noch keine Kunstausstellung besucht hatten.

Foto: Die Schülerinnen des Kunstkurses der Q1 des GSW besuchten die Vincent van Gogh-Ausstellung im Städel in Frankfurt. Im Foyer des Museums beschäftigte sich jede Schülerin zeichnend mit einem Werk von van Gogh.