Kürbiswettbewerb vom Gymnasium Schloss Wittgenstein und der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe

Kunstlehrerin Anna Gerlach vom Gymnasium Schloss-Wittgenstein hatte im letzten Monat die Idee, wie man anstelle des traditionellen Herbstfestes an der Schule den Herbstanfang angemessen feiern kann: Zusammen mit der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe initiierte sie einen Kürbis-Wettbewerb für den am schönsten geschnitzten Kürbis.

Foto: GSW-Kunstlehrerin Anna Gerlach hat die tollen Kürbiswerke des Wettbewerbs fotografiert und zu einer bunten Collage zusammengestellt.

Insgesamt haben 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb teilgenommen und ihre großartigen Kürbiswerke eingeschickt. Gearbeitet wurde von den Künstlern mit Farbe, Salzteig, Pappmaché, Sprühdosen und natürlich Schnitzwerkzeugen.

Im Namen der Schule bedankt sich die Kunstlehrerin bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs für die kreativen und bunten Beiträge. Gemeinsam mit der Fachschaft Kunst hat sie sich nun für folgende Gewinner entschieden: Den ersten Platz belegt Stefan Grix, Johanna Clös den zweiten Platz und Mats Hedrich liegt auf Platz drei. Die Gewinner werden in den nächsten Tagen per E-Mail kontaktiert.

„Für die Kinder der Grundschule aus Feudingen haben wir uns einen Trostpreis ausgedacht, denn sie haben mit besonders viel Energie zwei riesige Kürbisköpfe aus Pappmaché gestaltet, die uns sehr gut gefallen haben. Nach dieser erfolgreichen Aktion hoffen wir auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.“, so Kunstlehrerin Anna Gerlach .

Text: Anna Gerlach / Karin Leser

Foto: Anna Gerlach