Kürbiswettbewerb vom Gymnasium Schloss Wittgenstein und der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe

Kunstlehrerin Anna Gerlach vom Gymnasium Schloss-Wittgenstein hatte im letzten Monat die Idee, wie man anstelle des traditionellen Herbstfestes an der Schule den Herbstanfang angemessen feiern kann: Zusammen mit der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe initiierte sie einen Kürbis-Wettbewerb für den am schönsten geschnitzten Kürbis.

Foto: GSW-Kunstlehrerin Anna Gerlach hat die tollen Kürbiswerke des Wettbewerbs fotografiert und zu einer bunten Collage zusammengestellt.

Insgesamt haben 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb teilgenommen und ihre großartigen Kürbiswerke eingeschickt. Gearbeitet wurde von den Künstlern mit Farbe, Salzteig, Pappmaché, Sprühdosen und natürlich Schnitzwerkzeugen.

Am 17. September fand am Gymnasium Schloss Wittgenstein für die Schülerinnen und Schüler der Q1 ein Workshop zum Thema „Stärkung der Entscheidungskompetenz I“ statt.

Foto links: Die Schülerinnen Sarah Grebe und Emily Kovacevic aus der Q1 haben sichtlich Spaß beim Workshop.

„Wir versuchen, unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg ins Berufsleben zu begleiten,“ so Schulleiter Christian Tang, „daher nimmt unsere Schule am Projekt der Landesregierung ‚KAoA’ (Kein Abschluss ohne Anschluss) teil.“

Coronabedingte Rückstände wettmachen

Die Realschule und das Gymnasium Schloss Wittgenstein nutzten in den Herbstferien das Angebot der Bezirksregierung NRW, durch außerschulische Maßnahmen pandemiebedingte Lernlücken ihrer Schülerinnen und Schüler in den Kernfächern zu schließen und Basiskompetenzen zu festigen.

Foto links: Die Schülerinnen der Q1 des GSW nahmen gerne am Ferienkurs Mathematik teil, um pandemiebedingte Lerndefizite auszugleichen.

So boten die Kolleginnen und Kollegen der Realschule in der ersten Ferienwoche Förderkurse für die Fächer Deutsch und Mathematik speziell für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 sowie für das Fach Englisch für die Jahrgangsstufen 6 bis 10 an. Hier waren die RSW-Kolleginnen und -Kollegen Carolin Bucher, Kerstin Kuhli, Elisa Gaz-Hikade, Petra Stroh-Blaskovic und Konrektor Frank Liß im Einsatz.

Seit dem Schuljahr 2019/20 kann man am Gymnasium Schloss Wittgenstein die DELF-Prüfung ablegen. Die Kompetenzen hierfür werden bereits im Unterricht erlernt und im Workshop der Französischkurse intensiviert.

Foto (v. li. nach re.): Schulleiter Christian Tang, Isabell Klinkert, Mika Bernhardt, Luca Hofheinz (alle Klasse 8b), Freya Burk (Klasse 9a) und Französischlehrer Jan Klingelhöfer

Kürbiswettbewerb vom Gymnasium Schloss Wittgenstein und der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe

Pandemiebedingt kann in diesem Jahr das traditionelle Herbstfest der fünften und sechsten Klassen am Gymnasium Schloss Wittgenstein nicht öffentlich stattfinden.

Foto: Maira, Hannes und Lea (von li.) aus der 5a des Gymnasiums Schloss Wittgenstein freuen sich schon auf den Kürbiswettbewerb.

Kunstlehrerin Anna Gerlach von der Schloss-Schule hatte im Gegenzug eine tolle Idee, wie man den Herbstanfang stattdessen angemessen feiern kann: Zusammen mit der Tourismus-, Kur- und Stadtentwicklung Bad Laasphe will sie einen Kürbis-Wettbewerb für den am schönsten geschnitzten Kürbis organisieren.

Bunter Auftakt trotz grauer Wolken

Empfang durch die SechstklässlerAm Mittwoch, dem 11. August 2020, startete für die neuen Fünftklässler, insgesamt 47 Schülerinnen und Schüler, die Schullaufbahn am Gymnasium Schloss Wittgenstein. Die sonst übliche Einschulungsfeier in der Aula und die zuvor stattfindenden „Kennenlerntage“ in der Schule mussten aufgrund der strengen Hygieneauflagen diesmal leider entfallen. Stattdessen fand die Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler und ihrer Eltern auf dem Schulhof statt.

Hier hieß Schulleiter Christian Tang alle herzlich willkommen, während die Sechstklässler des GSW mit bunten Luftballons und selbstgestalteten Plakaten im Foyer Aufstellung nahmen und eine herzliche Willkommensatmosphäre verbreiteten.