Sieger im Malwettbewerb ausgezeichnet!


Anlässlich des ersten Wittgensteiner „Wind Days“ am 27. Juni 2019 im Windpark Greyhouse Energy bei Bad Laasphe hatte die Wittgenstein New Energy (WNE), ein Unternehmen des geschäftsführenden Gesellschafters Ludwig Ferdinand Prinz zu Sayn Wittgenstein–Berleburg, zu einem Malwettbewerb zum Thema Windenergie aufgerufen.

Foto: Die Bilder des Malwettbewerbs zu Thema Windenergie wurden in den Räumen der Wittgenstein New Energy prämiert. Unter den Gewinnern waren Kira Klette, Jasmin Witek, Ronja Heinrich und Jingyi He. Einen Sonderpreis erhielt Lena Tang.

Insgesamt 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 10 der weiterführenden Bad Laaspher Schulen hatten sich daran beteiligt, darunter auch Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums Schloss Wittgenstein.

Die Gäste des „Wind Days“ konnten ihr Votum abgeben und sich für die besten Kunstwerke entscheiden. Die fünf besten Bilder jeder Gruppe wurden prämiert und die Gewinner anlässlich der Preisübergabe am 11. Juli in den Räumen der WNE mit hochwertigen Sachpreisen ausgezeichnet.

Mit unter den Siegern waren auch Schülerinnen des Gymnasiums Schloss Wittgenstein:

Bei den Fünfern holten Kira Klette einen fünften und Jasmin Witek den vierten. Platz. Bei den zehnten Klassen freuten sich Ronja Heinrich über einen fünften Platz und Jingyi He über den dritten Platz.

Mit einem Sonderpreis der WNE-Gruppe wurde Lena Tang ausgezeichnet.

Einen Geldpreis über 300 Euro für die beste Schulklasse erhielt die Klasse 5b der Realschule Wittgenstein.

Text: Karin Leser

Foto: Hartmut Kramer