Schloss-Schüler erlangten das Cambridge Certificate

Wenn sich Jugendliche auf freiwilliger Basis für ein international anerkanntes Zertifikat anmelden, zeigt dies nicht nur das besondere Engagement dieser Schüler, sondern auch die Leidenschaft für das Fach Englisch und die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen. Diese Neugier zu fördern und die Schüler auf Studium und Beruf im In- und Ausland vorzubereiten ist ein wichtiges Lernziel des Gymnasiums Schloss Wittgenstein.

Foto: Nach erfolgreicher Prüfung und Erlangung des Cambridge Certificates freuen sich die Schülerinnen und der Schüler des Gymnasiums Schloss Wittgenstein (von li. nach re.):
Mareike Schmidt, Laura Hoffmann, Antonia Müllers, Kader Sahan, Marcel Holzem, Shayenne Pap (es fehlt Kehan Yu).

Die Klassen 9a und 9b am BuchenwalddenkmalBereits seit vielen Jahren gehört eine zweitägige Studienfahrt nach Weimar und zur Gedenkstätte Buchenwald zum festen Bestandteil des Schulprogramms am Gymnasium Schloss Wittgenstein.

So reisten auch in diesem Jahr 35 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Schlossgymnasiums zusammen mit ihren Lehrern Dr. Matthias Willing, Hartmut Höft und Mirjam Lauer nach Weimar, der Kulturhauptstadt Europas im Jahr 1999, um Geschichte und Literatur an außerschulischen Lernorten hautnah zu erleben.

Siegerehrung für Mathe-Asse am Gymnasium Schloss Wittgenstein

Der Känguru-Mathe-Wettbewerb ist am Gymnasium Schloss Wittgenstein mittlerweile wie viele andere Wettbewerbe eine feste Institution geworden. Auch in diesem Jahr stellten sich wieder zahlreich begeisterte Schülerinnen und Schüler am 21. März 2019 den Herausforderungen dieses Wettbewerbs, der alljährlich von der Humboldt-Universität Berlin ausgeschrieben wird.

Foto: Von li. nach re.: Schulleiter Christian Tang, Max Kobusch (Kl. 7), Haogang Qu (Kl. 10), Silas Jonzyk (Kl, 6b), Ava Pietsch (Kl. 5 b) und Heike Ringler, Mathematik-Lehrerin und Organisatorin des Wettbewerbs.

Philipp Röther (Klasse 7a) hat vom Schulhof des Gymnasiums Schloss Wittgenstein aus den Sonnenaufgang fotografiert. Die dabei entstandenen Aufnahmen können sich sehen lassen.

Am Sonntag, dem 13. Mai 2019, präsentierte sich auch das Schloss-Gymnasium eindrucksvoll beim „Schaufenster Bad Laasphe“, einer Veranstaltung, bei der man sich an insgesamt 75 Ständen über die unterschiedlichen Angebote der Stadt informieren konnte.

Am GSW-Stand im „Haus des Gastes“ kam es zu vielen Begegnungen und interessanten Gespräche. Insbesondere die junge Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeit, die am GSW neu eingeführten iPads auszuprobieren und ihr Wissen mithilfe von kleinen Lern-Apps zu testen. Als kleine Belohnung gab es selbstgebackene GSW-Muffins und kleine Leckereien.