Tiefdruckverfahren

Als eine Möglichkeit Bildkunst zu vervielfätigen dient dem Künstler die Kaltnadelradierung. Die Nadel aus Stahl zeichnet unter Druck das Bildmotiv in eine Metall- oder Kunststoffplatte. Je  tiefer die eingeritzte Linie, desto dunkler wird sie im Druck da in ihr besonders viel Farbe eingerieben wird.Die SuS erwerben folgende Kompetenzen:

Sie lernen das Druckverfahren kennen, die technischen Voraussetzungen zum Druck mit allen möglichen Werkzeugen und mit welchen künstlerischen, bildnerischen Mitteln gearbeitet werden muss, um die Bildmotive in ihrer Komplexität gültig darzustellen.